Franzi + Design
= franzidesign®

Über mich

Franziska Gronwald
Design und UX/UI-Spezialistin

Musik oder Design?
Als kreativer Mensch sind alle meine Sinne eingeschaltet, wenn ich unterwegs bin. Musik hat mich schon als Kind und Jugendlicher begeistert, aber auch das Arbeiten mit Typografie und Design am Computer. Ich hatte über zehn Jahre Gesangsunterricht, Klavier und Akkordeon. In meiner Brust schlugen zwei Herzen (und das tun sie heute noch). Nach dem Abitur habe ich mich dann entschieden, wo meine Reise hingeht. Privat: die Musik weiter am Wochenende in den Clubs auszuleben, nebenbei Musik zu machen und meine (bereits umfangreiche) Vinyl-Sammlung weiter auszubauen.
Beruflich: Design studieren und Projekte stemmen!

Ausbildung und eigene Marke
2004
begann ich eine Ausbildung zur Mediengestalterin und sammelte reichlich Vertriebserfahrung. Drei Jahre lang habe ich Kunden selber angeschrieben, begleitet und deren Webseiten umgesetzt. Die Praxis weckte in mir schon bald den Wunsch nach Selbstständigkeit. Und ich fand meinen Stil. Seit der Ausbildung bin ich großer Bauhaus-Fan! Seit 2008 arbeite ich als freie Designerin unter dem Namen franzidesign® (ich bin seit 2012 eine „eingetragene Marke“). Parallel zur Selbstständigkeit durfte ich den Start-up-Boom in Berlin miterleben und arbeitete für unzählige junge Unternehmen als freie Designerin.

Studium und Stipendium
2007 bis 2010
studierte ich Kommunikation Design an der SRH Hochschule für Kommunikation (ehemals Design Akademie) und machte meinen B.A.-Abschluss. Ich erhielt ein Stipendium an der TU Berlin für ein Start-up. Dann kam zum Design die Strategie dazu und ich interessierte mich für die Prozesse und Methoden hinter dem Design. Mein erster Value Proposition Workshop war 2012 mit Alexander Osterwalder an der TU Berlin.

Eigenes Start-up und Festanstellung
Die Start-up-Szene war voller Möglichkeiten und begeisterte mich. Im Mai 2013 gründete ich mit votingLAB mein zweites eigenes Unternehmen und erhielt ein zweites Stipendium. Ich war CEO und Head of Product Design. Währenddessen bildete sich in Berlin eine lebhafte Szene rund um das Thema Urban Gardening. Da wollte ich unbedingt dabei sein und konzipierte 2014 mit meiner guten Freundin Moni D. ein Printmagazin, die „möRRR“. Zwei Ausgaben erschienen, die sogar im Verlegermagazin „PRINT&more“ vorgestellt wurden. Mit franzidesign® hatte ich mir mittlerweile einen guten Namen gemacht, so wurde die Plattform Testberichte.de auf mich aufmerksam und ich stimmte einer Festanstellung zu. Ich war für das neue Corporate Design und die Konzeption des Webportals zuständig. Mein Titel: Senior UX/UI-Designerin. Viel Verantwortung, sehr viel Arbeit. Dann kam, was kommen musste: Burnout!

Auf Reisen und Service Design
Ich musste raus aus dem Hamsterrad und begab mich im Dezember 2015 auf eine ausgedehnte Reise nach Asien. Daraus entstand der Reiseblog „Rucksackblog“. Testberichte.de hatte Probleme, es passierten seltsame Dinge bei Google und der Traffic brach ein. Das neue Portal wurde zurückgebaut.
Im Juli 2018 kam dann die Überraschung, ein Angebot und der Neuanfang – bezeichnenderweise bei Neugelb Studios, ein Unternehmen der Commerzbank, wo ich über drei Jahre lang als Senior UX Designerin das Banking von Morgen mitgestalten durfte. Nach über drei Jahren Bank war im Herbst 2021 Schluss und ich wechselte zum Design Studio DAYONE. Und natürlich weiterhin nebenbei mit franzidesign® freie Aufträge realisieren.

Mein beruflicher Werdegang: 
LinkedIn

 

Meine Werte

Wie bin ich eigentlich so? Bei dieser komplizierten Frage, die sich sicher jeder schon mal gestellt hat, landet man irgendwann bei den Werten, die einen prägen – persönlich wie auch im Job. Sie spiegeln meinen Anspruch an Teams und Kunden wider. Die Werte geben Orientierung und sind Leitplanken für meine Entscheidungsfindung.

01 – Leidenschaftlich

Mein Beruf ist meine Berufung! Ich gehe mit Freude und Überzeugung an meine Projekte heran, bin mit ganzem Herzen dabei und gebe täglich mein Bestes. Und ich höre nie auf, mich weiterzuentwickeln.

02 – Mutig

Wer wagemutig neue Wege geht, macht auch mal Fehler. Ich bin bereit, den Status Quo zu hinterfragen. Fehler gehören zum Erfolg dazu. Ich lerne aus ihnen und leite neue Erkenntnisse ab.

03 – Offen

Ich nehme mir die Zeit, um zuzuhören, was der Kunde wirklich will. Ich habe ein offenes Ohr für seine Ideen und bin offen für Neues. Nur gemeinsam können wir erfolgreich sein.

04 – Zuverlässig

Ich versuche immer, das Beste für mein Team und meine Kunden zu erreichen. Das geht nur, wenn man einmal getroffene Vereinbarungen einhält. Ich stehe dazu, was ich sage.

05 – Respektvoll

Ich schätze eine Kommunikation auf Augenhöhe, im Team ebenso wie mit meinen Kunden. Gegenseitige Unterstützung, Wertschätzung und Offenheit sind mir sehr wichtig.

06 – Fair

In einer Welt voller Unsicherheiten, Täuschungen und Überheblichkeit setzte ich auf einen der wesentlichsten Werte: Fairness. Nur so erreicht man – gemeinsam!
– konstruktive Ergebnisse, die allen Freude bereiten.

Mein Purpose

Ist es, Teams darin zu unterstützen, komplexe Probleme für Nutzer:innen in einfache digitale Lösungen umzuwandeln.
Ich stelle den Status quo infrage, inspiriere Teams und schaffe so Produkte und Services, die einen echten Mehrwert bringen.

Was mich ausmacht

"

• Meine Leidenschaft für die digitale Transformation
• Nutzerzentrierte Gestaltung
• Höchste Ansprüche an mich und meine Arbeit
• Ständiges Bestreben nach Weiterentwicklung und Verbesserung
• Empathie und Forschergeist!